Kreisaltenpflege - Hersfeld-Rotenburg GmbHKreisaltenpflege - Hersfeld-Rotenburg GmbH

Stationäre Pflege

In großzügigen Ein- und Zweibettzimmern, die alle mit einem behindertenfreundlichen Nassraum ausgestattet sind, wohnen 119 pflegebedürftige Senioren aller Pflegestufen. Organisatorisch ist der Pflegebereich des Kreisaltenheimes Niederaula in vier Wohnbereiche gegliedert.

In jedem Wohnbereich stehen den Bewohnerinnen und Bewohnern Gemeinschaftsräume und Aufenthaltsbereiche zur Verfügung, die zum einen das Zusammensein in der Gemeinschaft fördern, zum anderen aber auch Rückzugsmöglichkeiten für jeden Einzelnen bieten sollen.

Die Möglichkeit, persönliche Einrichtungsgegenstände beim Einzug in das Pflegeheim mitzubringen, fördert eine individuelle Wohnumfeldgestaltung und unterstützt die Schaffung eines neuen Zuhauses für die Bewohnerinnen und Bewohner.

Die enge Zusammenarbeit mit Angehörigen, Freunden und Betreuern – auch bereits vor dem Heimeinzug – ermöglicht eine gleich bleibende Lebensgestaltung unter Berücksichtigung der persönlichen Biografie eines jeden Bewohners.

Das abwechslungsreiche Therapie- und Betreuungsangebot ist abgestimmt auf die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner. In kleinen und großen Gruppen werden Therapien angeboten, die die Leistungsfähigkeit von Geist, Körper und Seele erhalten und fördern sollen.

Ein regelmäßiger Besuchsdienst durch die vielen Ehrenamtslichen Mitarbeiterinnen bereichert das Wohnen im Kreisaltenheim Niederaula.

Natalia Kramer 
Wohnbereichsleitung
Ebene 1+2


Beate Schäfer - Wohnbereichsleitung, Ebene 1,2,3

Beate Schäfer
Wohnbereichsleitung
Ebene 3


Gertrud Kircher - Wohnbereichsleitung, Ebene 4

Gertrud Kircher
Wohnbereichsleitung
Ebene 4


Sven Eichmann 
Wohnbereichsleitung
Ebene 6,7


Kreisaltenheimes Niederaula Kreisaltenheimes Niederaula Kreisaltenheimes Niederaula Kreisaltenheimes Niederaula